Naa habt ihr auch noch Rhabarber übrig? 😉

Dann hab ich die Lösung für euch…

 Rhabarber_Sirup_Rezept

Ganz easy und schnell!

Und die Überbleibsel machen ein wunderbares Rhabarber Kompott! Praktisch oder?

Rhabarber Kompott

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier das Rezept:

600 g Rhabarber (ungeschält), in Stücke geschnitten
200 g Zucker
1 Vanilleschote
600 ml Wasser

Rhabarber waschen und ungeschält in ca. 1 cm große Stückchen schneiden. In einen Topf geben, Zucker und Vanilleschote sowie das ausgekratzte Vanille-Mark aus der Schote dazufügen. Das Ganze dann mit 600 ml Wasser aufkochen und auf niedrigerer Stufe ca. eine Viertelstunde köcheln lassen, bis die Flüssigkeit leicht reduziert ist.
Den Sirup durch ein Sieb in eine ausgekochte Flasche füllen und verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Macht sich gut mit Sekt oder einfach auch mit Sprudelwasser 😉

Den Rhabarber aus dem Sieb könnt ihr als Kompott in ebenfalls ausgekochte Gläschen füllen, oder auch gleich essen. Wenn es noch warm ist, mit einer Kugel Vanilleeis ein Traum! 😉

Das war der letzte Teil meiner Rhabarber Serie, ich hoffe es war etwas für euch dabei!

Lasst es euch gutgehen!

Alles Liebe,

Liz