Yeah eine neue Serie auf Mybeautlyounge.de startet, der Thirsty Thursday. Was bedeutet, dass ihr hier jeden Donnerstag einen neues Rezept für einen Drink finden werdet. Es wird verschiedene Variationen geben, also keine Angst, hier wird nicht ständig Alkohol fliessen 😉 aber sicherlich wird auch mal der ein oder andere alkoholische Content dabei sein.

Heute starte ich allerdings mit einem zum Neuen Jahr passenden antialkoholischen und super gesundem Drink, dem Matcha Latte!

Matcha_Latte_Rezept

 

Bei Matcha handelt es sich um die pulverisierten Grüntee Blätter. Dadurch soll der Tee noch mehr gesundheitsfördernde Wirkstoffe haben als der herkömmliche grüne Tee. Ob das nun erwiesen ist oder nicht, bei mir hat er auf jeden Fall eine energetisierende Wirkung. Er macht mich wach, aber nicht unruhig, und der Tee soll wohl auch ausgleichende Eigenschaften haben. Der Original Matcha kommt aus Japan kommt, vielleicht ist an der Anti Ageing Wirkung tatsächlich etwas dran, denn ich finde die Haut der Japanerinnen immer sehr schön und so gut wie faltenfrei, das könnte an den Catechinen liegen. Man kann den Matcha übrigens auch AUF der Haut verwenden 😉 so als Gesichtsmaske. Hm vielleicht wäre das etwas für den nächsten blogpost 😉

Matcha_Tee_grüner

 

Früher habe ich sie mir immer bei Ihle geholt, die fertige Matcha Latte. Bestimmt war die nicht so gesund (weil viel Zucker) aber lecker war sie trotzdem 😉 Im Neuen Jahr ist die gesündere Alternative angesagt, deshalb die homemade Edition. So pur schmeckt mir der grüne Matcha Tee eigentlich nicht so wirklich. Allerdings, hat mir anfangs Kaffee geschmeckt? Nein! Also vielleicht alles Gewöhnungssache? Und mit Milch ist er sehr lecker. Der Geschmack ist schwer zu beschreiben, wie grüner Tee, nur stärker und vielleicht etwas „grasiger“?

Matcha_Latte_selbstgemacht

 

Und hier das schnelle Rezept:

1 TL Matcha
80 ml heißes Wasser (80°C)
120 ml Milch (Vollmilch, Mandelmilch, Sojamilch..nach belieben)
2 TL Zucker
1/4 TL Vanille Extrakt (entweder aus dem Fläschchen, gibt es z. B. von Dr. Oetker oder einfach das Mark einer Vanilleschote)

Das Matcha Tee Pulver in eine kleine Schüssel geben und erst einmal zwei Esslöffel von dem heißen Wasser dazu geben und mit dem Chasen (dem Matcha Besen, oder wer keinen hat, mit einem kleinen Schneebesen) schaumig schlagen während ihr nach und nach das restliche Wasser zufügt. So vermeidet ihr Klümpchen. Dann den Zucker und die Vanille hinzufügen.

Die Milch erhitzen (nicht kochen) und mit einem elektrischen Aufschäumer zu Milchschaum schlagen. Mit einem kleinen Kännchen vom äußeren Glasrand langsam den Matcha eingießen, so bekommt ihr den schönen grünen Ring in der Mitte der Milch 😉

Wer mag kann für die Optik oben drauf noch etwas Matcha Pulver streuen. E voilá

Mein Matcha Tee Pulver habe ich übrigens hier bei nu3 gekauft, da gibt es die kleine Dose zusammen mit dem Chasen (Matcha-Besen) und er kommt aus Japan!

Wenn ihr das Rezept ausprobiert, müsst ihr mir unbedingt berichten, wie euch der Matcha schmeckt!!

Alles Liebe,

Liz

Glas: Leonardo | Milchflasche: Greengate | Matcha: nu3

Ähnliche Produkte findet ihr hier: