Herbstblüten

Als Hundebesitzer ist man ja jedes Wetter gewohnt. Ob man darüber schimpft, ändert nichts daran, dass man trotzdem raus muss. Zur Zeit höre ich viele über das Wetter schimpfen, der Oktober und auch jetzt Anfang November war immer wieder neblig und sehr kalt hier im Süden. Aber ich kann nicht anders, und muss einfach jeder Jahreszeit ihre schönsten Seiten sehen. Ich persönlich liebe den Herbst! Also Achtung, das wird eine kleine Hommage! Nebel hin oder her, es gibt immer noch so viele schöne sonnige und auch warme Tage dazwischen und die Farbenpracht ist doch einfach nur wunderschön? Damit ihr den Herbst vielleicht auch ein bisschen mehr lieben lernt, nehme ich euch heute mit, auf einen meiner Spaziergänge mit Noelia meinem Hund…

gelb_lila_Feld

 

Fragt mich nicht, wie diese zauberhaft wuschelig weich aussehenden lila Blumen heißen. Ich habe sie zufällig (das erste Mal) entdeckt als wir vom Hundetraining nach Hause gefahren sind. Da musst ich unbedingt noch einmal dort hin um Fotos zu machen. Im Hintergrund mit dem Rapsfeld der richtige Kontrast.

lila_Blumenfeld

Eine ziemlich aufregende Strecke mussten wir an den Feldern entlang gehen. Die Hunde dürfen hier wegen dem Wild nur an der Leine gehen, aber natürlich gibt es überall jede Menge zu schnüffeln. Samt Fotoausrüstung war das eine Herausforderung, aber es hat sich doch gelohnt. 

Noelia_lila_Blumen

Auf dem Weg habe ich auch noch ein paar Zweige von Sträuchern mit Beeren und Blüten abgezwickt und zu guter Letzt dann die lila Blumen. Ich war mir nicht sicher, ob man sie trocknen kann, etwas picksig waren sie auch, aber tatsächlich stehen sie bis heute noch getrocknet schön in meiner Vase…

bunter_Herbststrauß

Ausserdem war es perfekt, dass im Nachbarort wieder das tolle Kürbishaus geöffnet hatte. Da findet man wirklich unzählige Kürbisarten zum kochen, backen und auch nur zur Zierde. Dort habe ich auch meinen Halloween Kürbis gekauft. Solche „Hofläden“ liebe ich, es gibt tolles Gemüse, lokal und ohne Chemie angebaut. Die Preise von den Kürbissen sind z. B. bei uns dort auch günstiger als an diesen Straßenverkäufen, wo die Kürbisse schon ewig auf riesigen Haufen liegen. Ja ich weiß das ist schon mal ein Riesen Diskussionspunkt in der Presse gewesen, ich werde da nicht weiter drauf eingehen, muss jeder selbst wissen. Ich für meinen Teil, finde die Hofläden einfach klasse, und nein, dafür habe ich keinen Kürbis umsonst bekommen 😉

Kürbishaus_Kürbisauswahl

Kürbishaus

große_Kürbissorten

Wenn ihr mir auf Instagram folgt, habt ihr die Bilder bestimmt schon gesehen. Dort poste ich übrigens immer wieder Bilder, die es auch gar nicht bis auf den Blog schaffen, aber trotzdem vielleicht für euch sehenswert sind, also schaut doch mal vorbei. 

Jetzt aber zurück zu meinem kleinen Sträußchen vom Feld, das habe ich also trocken in eine Vase gepackt und dann festgestellt, dass es am Fenster einen ganz wunderbaren Hintergrund hat. Nämlich die Farbenpracht zweier Bäume. Hier auf dem Foto seht ihr, wie es aussieht, wenn man bei mir aus dem Fenster schaut. Und wie die Blüten dann in Nahaufnahme aussehen ist einfach toll, schaut mal weiter unten! Aus dem hier…

Feldblumenstrauß

…wurden z. B. diese Nahaufnahmen…

Wer meinen Blog schon etwas verfolgt, hat die Blüten schon einmal gesehen. Ich habe sie für meine Morgen und Abend Routine Blogposts genutzt. Sind die Blüten nicht einfach traumhaft schön? Klar die Beeren an den Zweigen sind inzwischen ziemlich verschrumpelt, aber noch bringe ich es nicht übers Herz den kleinen Trockenstrauß wegzuschmeißen.

So langsam sind die Blätter von den zwei Bäumen vor meinem Fenster allerdings alle heruntergefallen. Vermutlich ist so ein Ausblick für viele dann trostlos und grau. Mich stört es nicht, denn noch liegt überall die Farbenpracht auf den Wiesen und in den Wäldern. Wenn ihr hier aus der Region seid, im Schlosspark Schleißheim oder im Englischen Garten z. B. auf der Höhe des Aumeister, lassen sich noch schöne „Blätter raschel Spaziergänge“ machen. Dieses Foto ist auch wieder beim Hundetraining entstanden, wir nutzen jede Gelegenheit hihi.

Noelia liebt das Laub und vor allem die vielen Zweige und Stecken die die Leute von ihren Bäumen auf den Straßen sammeln. Manchmal sind die „Stecken“ größer als sie selbst! Also was ich damit sagen will, geht raus, genießt die schönen Seiten des Herbstes. Wer einen Spazierpartner braucht, kann auch etwas gutes tun. Die Tierheime haben normalerweise alle zu bestimmten Zeiten die Möglichkeit Hunde Gassi zu führen, je nach Erfahrung, erkundigt euch doch einfach dort!

Neben all der Naturpracht hat der Herbst ja auch ein paar Events zu bieten, Erntedank, Halloween oder auch Thanksgiving. Apropos Halloween, habt ihr schon auf Facebook und Instagram meine diesjährige Schnitzkunst gesehen? Man, das war wirklich nicht einfach. Schablone schön und gut, aber das Ding hält ja nicht auf dem runden glatten Kürbis. Da muss man schon manchmal improvisieren und zwischendrin dacht ich schon, ich hätte der Hexe die Nase abgeschnitten huch, aber ne alles gut gegangen, man konnte es halbwegs erkennen, was meint ihr?

 

Ausserdem haben nicht nur die Herbsttage etwas zu bieten. Sondern auch die Nächte. War nicht der tolle Blutmond im September? Ich habe ihn leider nicht vor die Linse bekommen, aber allgemein der Himmel mit all seinen Wolken zum Beispiel bei Vollmond wirkt einfach bezaubernd. Schöne klare Sternenhimmel im Sommer haben auch etwas, keine Frage, aber so etwas wie hier auf meinem Bild finde ich auch wunderschön, ich könnte ewig hinaufschauen und beobachten, wie sich das Bild durch die vorbeiziehenden Wolken verändert…

Man kann schon fast die Fledermäuse und Hexen fliegen sehen oder? 😉 An dem Abend musste ich gleich mal den Film „zauberhafte Schwestern“ anschauen, war einfach die Stimmung dafür! 

So, ich hoffe mein kleiner Spaziergang durch den Herbst hat euch gefallen. Genießt die Zeit noch, bald ist bestimmt Schnee und Eiseskälte angesagt. Aber nein, auch da werde ich nicht schimpfen, denn durch meinen Hund lerne ich wirklich jede Jahreszeit von ihren schönsten Seiten kennen. Wer unser Schnee Fotoshooting noch nicht kennt, HIER habe ich wenigstens eines der Bilder online. Vielleicht werde ich euch dann im Winter mehr davon zeigen, habt ihr Lust? Jede Jahreszeit einen Foto Spaziergang mit mir? Ich würde mich freuen…

Alles Liebe,

Liz