Hallo meine Lieben,

seid ihr gut in die Woche gestartet? Besser geht immer, und damit ihr euch in eurer Haut weiterhin wohl fühlt, habe ich mal wieder ein neues super easy Beauty DIY für euch woohoop! Es braucht nur zwei Zutaten, und die Wirkung wird euch überzeugen..

reiswasser_gesichtswasser_DIY_selbstgemacht

 

Wenn ich die jugendliche porenreine seidig glatte Haut der Japanerinnen sehe, könnte ich doch glatt neidisch werden. Aber nein, Neid ist nicht die Lösung und die Hoffnung, auf eine schönere Haut – die ja letztendlich auch von der Ernährung abhängig ist – stirbt zuletzt. Nicht nur als Teenie habe ich mit Pickeln gekämpft, sondern auch jetzt ist meine Haut immer noch ziemlich störrisch. Manchmal gerötet, schuppig aber doch irgendwie fett, ziemlich nervig, selbst als Kosmetikerin! Ich könnte alle Nase lang ein anderes Pflegeprodukt benutzen, vor allem wenn ich mal wieder von der OCM (Oil cleaning method, habe ich euch hier schon mal gezeigt) abweiche. Jetzt benutze ich erstmal eines der Geheimtips für die schöne Haut der Japanerinnen, nämlich Reiswasser.

how_to_make_rice_water_for_face_beauty_diy

Nachdem ich das Gesichtswasser auf meiner Haut aufgetragen hatte, fühlte sie sich gleich entspannter an. Das im Reis enthaltene Inositol begünstigt das Zellwachstum und regt den Stoffwechsel an. Dadurch kann die Haut straffer, weil besser durchblutet und feiner, vor allem durch die Poren verkleinernde Wirkung, werden. Außerdem wird dem Wirkstoffwasser nachgesagt, Hautreizungen (auch Rosazea) zu lindern. Dadurch, dass es den Stoffwechsel anregt, kann es auch bei Cellulite positiven Einfluss haben. Das heißt, sogar für den Körper und auch für die Haare, ein absolutes Plus. Für die Haare kann das Wasser als Spülung verwendet werden, um sie so seidig und glänzend zu machen.

Reiswasser_beauty_DIY_schnell_gesund

 

Probiert das schnell gemachte Beauty Wasser auch mal unter der Dusche auf allen Problemzonen aus. Oder wie gesagt, auch für die Haare kann das Wasser als Spülung verwendet werden, um sie so seidig und glänzend zu machen.

Das Zubereiten ist überhaupt nicht schwer…

 

  • 1 Tasse Reis (z. B. Basmati aber auch jede andere Sorte)
  • 1 Tasse Wasser

Den Reis zuerst etwas mit Wasser abspülen, dann zusammen mit der Tasse Wasser in eine Schüssel geben umrühren und zudecken. ca. 30 Minuten ziehen lassen. Das fertige Reiswasser durch ein Sieb in einen Aufbewahrungsbehälter (z. B. verschließbare Glasflasche) füllen.
Den Reis könnt ihr danach natürlich noch für ein Essen kochen, bloß nicht weg schmeißen! Wer ein Wirkstoffkonzentrat möchte, kann das abgefangene Reiswasser noch kurz aufkochen und wieder durch ein Sieb in ein Gefäß abfüllen. Eventuell, je nach Hautzustand, sollte man das Reiswasser dann allerdings verdünnen.

Vor Gebrauch schütteln! 

Zum Auftragen auf das Gesicht nutze ich den Konjac Schwamm. Das Reiswasser lasse ich einfach einziehen. Man kann auch einfach eine Gesichtswaschung machen, da ich das Reiswasser jedoch öfter als einmal nutze, habe ich die Schwamm Variante gewählt.

Auch für die Haare als Spülung kann das Reiswasser genutzt werden.

Ein paar Worte zur Haltbarkeit:

bei Zimmertemperatur fängt das Reiswasser innerhalb 24 Stunden an zu fermentieren. Deshalb entweder im Kühlschrank lagern, oder nach 24 Stunden das Reiswasser einfach kurz aufkochen und wieder abfüllen. Damit ist der Prozess gestoppt und das Reiswasser kann bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Natürlich habe ich auch diesmal wieder einen hübschen Aufkleber für euer Fläschchen designed.

Den Aufkleber könnt ihr in Englisch und Deutsch über meinen box.com account herunterladen.

Englisch „Rice water“                   Deutsch „Reiswasser“

Ich hoffe er gefällt euch genauso gut wie mir!

Rice_water_beauty_DIY_healthy_toner

In Sachen homemade beauty products werde ich euch in nächster Zeit noch mehr präsentieren. Habt ihr denn ein bestimmtes gekauftes Produkt, für die ihr gern eine natürliche homemade Alternative haben würdet?

Erzählt doch mal…
Ich verkrieche mich jetzt erst einmal in mein gemütliches Homespa und lasse es mir gut gehen, denn meine Woche geht schon wieder genauso hektisch weiter wie die letzte.

Alles Liebe,

Liz