Geht’s euch zur Zeit mit dem Wetterwechsel auch so, dass man immer kurz vor ner dicken fetten Erkältung steht?
Mich hats letzte Woche mal wieder mit den Nebenhöhlen erwischt, deswegen hab ich mir gedacht, zeige ich euch doch gleich mal meine zwei Lieblingstricks, um aus dem Schlamassel wieder raus zu kommen…

DER absolut genialste aber so einfache Immunity Tonic Drink von Lorna Jane, welchen ich durch meine Sport Community kennengelernt habe (Danke Carol!) ist echt spitze, bei mir hilft der Wunder!

Er enthält Kurkuma, eine der bedeutendsten Heilpflanzen, besonders in der chinesischen und indischen Medizin. Dort sagt man ihm entzündungshemmende Wirkstoffe nach. Angeblich wirkt Kurkuma sogar besser als so manches Medikament gegen Entzündungen. Und ehrlich gesagt, ich schmecke es bei diesem Tonic überhaupt nicht heraus. Ps: wenn ihr frischen Kurkuma benutzt, zieht einen Gummihandschuh an, der färbt nämlich übelst ab 😉

immunity-tonic-recipe

Immunity Tonic by Lorna Jane

Saft von 2,5 Orangen
1/4 TL gemahlener Kurkuma (oder 1cm vom frischen)
1 cm frischer Ingwer kleingehackt
2 TL Manuka Honig (oder den dunkelsten flüssigen Honig den ihr finden könnt)

Alles zusammen in ein Glas geben und mit dem Schneebesen durchrühren, sodass sich der Honig auflösen kann.

Der Manuka Honig hat ebenfalls wie der Kurkuma eine entzündungshemmende und antibiotische Wirkung. Er bekämpft also gleichzeitig noch die bösen Bakterien 😉 und das nicht nur in den Atemwegen. Deshalb ist der Drink auch mit Manuka am hilfreichsten. Gibt es übrigens hier.

Um wieder etwas durchatmen zu können und den Kopf etwas frei zu bekommen gebe ich noch gerne ätherisches Eukalyptus Öl in die Duftlampe. Meistens als Mischung aus drei ätherischen Duftölen zusammen mit Zitrone und Pfefferminz.

primavera-aetherische-oele-gegen-erkaeltung

Duftlampen-Mischung bei Erkältung:

3-4 Tropfen Eukalyptus
2 Tropfen Pfefferminz
2 Tropfen Zitrone

erkaeltung-mit-duftlampe-lindern

Und dann am besten noch die volle Dröhnung mit einem Erkältungsbad!
Ab unter die Decke und schlafen, und viel trinken, also Tee und Wasser mein ich jetzt 😉

Achso, was man ja bei solchen Empfehlungen immer dazu sagen muss, es sind eben nur Empfehlungen. Ich bin weder Arzt noch Wunderheiler 😉 alles auf eigene Verantwortung und ohne Garantie. Wer Allergiker ist, bitte alles vorher mit dem Arzt abklären!

Bleibt gesund meine Lieben!

Liz